Archiv der Kategorie: Allgemein

Ahrenshoop/Darß (c) Reise Leise

Ostseetrip – ein Tourvorschlag, Teil 2


In Teil 1 meines Ostsee-Berichts habe ich über Bad Doberan und Rostock-Warnemünde geschrieben. Nun geht es über Warnemünde Richtung Darß:

Eigentlich hatten wir geplant, am Vormittag Rostock zu erkunden, das Wetter war jedoch viel schöner als am Vortag, so dass wir lieber noch einmal zum Fotografieren nach Warnemünde fahren wollten. Deshalb zu Rostock hier nur ein kurzer Abriss:

Weiterlesen

Advertisements
Darß, Weststrand, (c) Reise Leise

Ostseetrip – ein Tourvorschlag, Teil 1


Die Deutsche Ostseeküste ist fast 2250 km lang und hat viele schöne bekannte und auch versteckte Schönheiten, die auf ihre Entdeckung durch Besucher warten.

Mehr als 1700 km erstrecken sich dabei auf das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern: weiße Sandstrände, Kiefernwälder, Natur-Campingplätze, Hansestädte und geschichtsträchtige Plätze. Hier setzt mein heutiger Reisebericht an, den ich, dem Umfang der Informationen geschuldet, auf mehrere Teilberichte strecken werde. ich nehme an, dies ist auch im Sinne meiner Leser.

Windflüchter (c) Reise Leise

Windflüchter (c) Reise Leise

Strandkorbparade (c) Reise Leise

Strandkorbparade (c) Reise Leise

Zeesenboot-Romantik (c) Reise Leise

Zeesenboot-Romantik

 

 

Postkartenmotive (c) Reise Leise

Postkartenmotive (c) Reise Leise

Kleine Häfen und große...

Kleine Häfen und große…

Weiterlesen

Im Dachgeschoß der Brauerei

Auf den Spuren flämischer Biere


Belgien ist DAS Land der Biere. Wohl in kaum einem anderen Land gibt es noch einmal über 1000 Biersorten. In einem früheren Beitrag habe ich schon einmal die Geschichte und die Vielfalt der Belgischen Biere beschrieben.

Nun sollen Sie lesen, wie man auf einer Tour durch Flandern gezielt auch Orte ansteuern kann, wo es die Belgische Biertradition in ihrer schönsten Form zu erleben gibt… Weiterlesen

Madrid, Buchladen (c) Reise Leise

Hola Madrid ! – Teil 1


Anfang Juni 2016 habe ich Madrid besucht – ein Kurztrip von 4 Tagen, den ich vor allem zum Besuch der Ausstellung zum 500. Todestag des Malers Hieronymus Bosch nutzen wollte.

Mehr hatte ich nicht geplant, vertraute aber auf meinen MM City Reiseführer, der mir schon für verschiedene Städte tolle Tipps geliefert hatte. Insofern beschränkte sich meine Vorbereitung diesmal vor allem darauf, rechtzeitig ein Online-Ticket für die Ausstellung zu buchen und ein günstiges Hotel, möglichst im Stadtzentrum, zu finden.

Hier nun also ein Bericht über eine wirklich sehr, sehr spontane Entdeckung Madrids! Weiterlesen

Rom - Engelsburg (c) Reise Leise

Rom 2016 – Reiseplanung


Nach meinem ersten Aufenthalt in Rom im Oktober 2015 hatte ich sofort mein Zimmer für die nächste Reise gebucht, denn diese Stadt hat mich absolut begeistert – ein Ort, den man mehrfach besuchen kann…. Schon damals hatte ich einiges an Sehenswürdigkeiten ausgelassen. Weniger ist hier mehr, sonst wird der Besucher von all der Schönheit und den schier unendlichen Möglichkeiten, die Stadt zu entdecken, fast erschlagen.

Nun kommt so langsam die Vorfreude auf und ich beginne mit ein wenig Planung:
Weiterlesen

DECAP-Orgel im "Café Beveren" (c) Reise Leise

DECAP – eine Musikalische Überraschung in Antwerpen

Im letzten Dezember hat das Wetter endlich mitgespielt und ich konnte Antwerpen besuchen. Antwerpen gehört zu den schönsten Städten Europas und war neben Brügge und Gent DIE Mittelalter-Metropole, Zentrum des Handel, der Künste und  des Luxus.

Neben allem, was die Schöne an der Schelde dem Touristen bietet und in jedem Reiseführer nachzulesen ist, hatte die Stadt eine besondere Überraschung für mich bereit – eine echte DECAP-Orgel.

Antwerpen - Marktplatz mit Liebfrauenkathedrale

Antwerpen – Marktplatz mit Liebfrauenkathedrale

Antwerpen - am Ufer der Schelde

Antwerpen – am Ufer der Schelde

Weiterlesen

Kulinarische Reiseerinnerungen – Tunesien


Wie ich schon in einem früheren Beitrag berichtet habe, bringe ich mir gern Souvenirs von meinen Reisen mit, die ich im Alltag auch gebrauche. Dazu gehört eine Tajine, die ich aus Djerba (im Handgepäck) unversehrt bis Berlin transportiert habe.

Im Folgenden berichte ich über das Kochen mit diesem „Zaubertopf“:
Weiterlesen