Schlagwort-Archive: 2015

Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland…


Wohl jeder hat schon einmal Fontanes Gedicht gehört oder gelesen. Es geht um einen Gutsherrn, Nächstenliebe, Habgier und um einen.. Birnbaum. Doch wer weiß schon, dass dahinter eine wahre Geschichte und ein tatsächlich existierender Ort bestehen?

Ribbeck

Das Gedicht von Theodor Fontane

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit

Weiterlesen

Advertisements

Vorweihnachtliches Dresden-ein Kurztrip


Die Stadt Dresden ist immer eine Reise Wert. Die Schöne an der Elbe ist als Residenzstadt der sächsischen Kurfürsten und als ein Prunkstück barocker Stadtarchitektur, aber auch als für seine Sammlungen hochkarätiger Kunst weltweit bekannt. Im Winter lockt der traditionsreiche Strietzelmarkt Besucher aus dem In- und Ausland in die Hauptstadt des Freistaates Sachsen.

Alles zusammen ein Grund,  nach Dresden zu fahren, um ein entspanntes, vorweihnachtliches Wochenende zu verbringen:

Buchung und Anreise

Planung muss sein

Wer um die Weihnachtszeit  nach Dresden will, sollte frühzeitig planen, denn zur Zeit des Strietzelmarktes ist es kurzfristig fast unmöglich, eine preisgünstige Unterkunft in Zentrumsnähe zu finden. Auch die Reservierung stark frequentierter Restaurants kann u.U. schwierig werden.

Blick vom Star Inn Premium Hotel auf den Strietzelmarkt (c) Reise Leise

Blick vom Hotel auf den Strietzelmarkt (c) Reise Leise

Blick vom Star Inn Premium Hotel auf den Strietzelmarkt (c) Reise Leise

Blick vom Star Inn Premium Hotel auf den Strietzelmarkt (c) Reise Leise

Weiterlesen

Eingang zu den Vatikanischen Museen - Viale Vaticano, (c) Reise Leise

Rom – Die Vatikanischen Museen


Um es gleich vorweg zu nehmen: Die Vatikanischen Museen sollte man sich unbedingt anschauen! Den Besucher erwarten Kunst von der Antike bis zur Gegenwart, atemberaubende Architektur und Pracht, die (für mich) alles vorher gesehene in den Schatten stellt:

Weiterlesen

Rom - Petersplatz (c) ReiseLeise

Touristenströme und Angelus-Gebet – Faszination Petersplatz


Mein B&B Domus Temporis befand sich 10 Minuten entfernt vom Vatikan, so dass mich mein erster Spaziergang in der Ewigen Stadt natürlich erst einmal zum Petersplatz führte. Wer kennt ihn nicht aus dem Fernsehen, aus Filmen und Reportagen, aus Büchern und Bildbänden – diesen großen Platz, von Gian Lorenzo Bernini gestaltet und über viele Jahrhunderte ein Schauplatz der Weltgeschichte. Ich besuchte den Petersplatz zu unterschiedlichen Tageszeiten.  Weiterlesen

Bruschetta in der Bar "Senato" (c) Reise Leise

Essen und Trinken in Rom – la dolce vita!


Als ich Freunden und Bekannten von meiner geplanten Rom-Reise erzählte, war die erste Reaktion: „Toll! Das muss eine bezaubernde Stadt sein!“ und als zweite: „Ist aber ziemlich teuer…“

Das kann ich so nicht bestätigen. Weder was Flug und Unterkunft in der Hauptsaison noch was das Essen und Trinken betrifft, ist Rom nicht teurer als andere Metropolen. Ich berichtete bereits davon.

Ich wohne in Berlin – und im Vergleich dazu waren die Preise und der Service durchaus vergleichbar bzw. man bekam doch etwas mehr fürs Geld. Und damit meine ich auch Ambiente, Qualität und Geschmack. Aber der Reihe nach… Weiterlesen

Rom, vom Forum Romanum aus gesehen, (c) Reise Leise

Rom – die Ewige Stadt: erste Eindrücke


„Lebenspendende Sonne, du kannst wohl nichts Größeres erblicken als die Stadt Rom.“
(Horaz, Carmen saeculare 9, 11 f.)

Ja, ich kann Horaz nur zustimmen. Ich habe noch keine so schöne Stadt erlebt, die in sich so viele wunderbare Elemente vereint: pulsierendes Leben, tägliche Geschäftigkeit, touristische Highlights, antike Schätze, herrliche alte Architektur und – natürlich – das Zentrum einer der Weltreligionen!

Anreise

Der Flug

Man kommt schnell und günstig nach Rom. Von allen wichtigen Flughäfen wird die Stadt regelmäßig angeflogen. Die „Billigflieger“ bieten äussert günstige Preise. Bei EasyJet habe ich 140€ inkl. Sitzplatzreservierung bezahlt. Und das faktisch zu einer der Hauptreisezeiten für Rom (Oktober). Schon die Anreise wurde auf Grund des guten Wetters zu einem Erlebnis: Weiterlesen

Unterwegs in Wien! Foto (c) ReiseLeise

Unterwegs in Wien


Eine große Stadt wie Wien zu erkunden, kann für die Füße der Touristen zur Herausforderung werden. Wien bietet jedoch zahlreiche Möglichkeiten, bequem von A nach B zu kommen und dabei auch noch viel Sehenswertes zu entdecken.

Planung und Anreise nach Wien

Etwas „Vorarbeit“

Wie bei jeder Reise macht es Sinn sich ein wenig vorzubereiten. Für mich beschränkt sich das meist auf eine erste Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die ich besuchen will, und auf einen Überblick über die Verkehrsmittel, um vom Flughafen zur Unterkunft zu kommen.

Unterwegs in Wien - viele Möglichkeiten! Foto: (c) ReiseLeise

Unterwegs in Wien – viele Möglichkeiten! Foto: (c) ReiseLeise

Ausführliche Informationen bietet der Reiseführer „Wien“ vom Michael Müller Verlag, den man auch als App erwerben kann – sehr praktisch und übersichtlich gestaltet. Er bietet auch so manchen „Geheimtipp“, der noch wirklich einer ist.

Weiterlesen